Suche
Close this search box.

Leiter der Dienststelle für Arbeitsschutz (RSPP)

Rifra hat sich immer besonders dafür eingesetzt, eine sichere Arbeitsumgebung zu gewährleisten, die Anlagen effizient und mit der technischen Entwicklung Schritt zu halten und die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer zu schützen, um mögliche Unfälle, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten zu verhindern.

Dieses Engagement hat im Laufe der Jahre immer mehr zugenommen und wird durch das Erreichen der Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagementsystems im Jahr 2015 nach BS-OHSAS 18001, das vor Kurzem durch die Norm UNI EN ISO 45001:2018 ersetzt wurde, belegt.

Da ein wirksames Präventionssystem das Bewusstsein und die konkrete Unterstützung aller nicht außer Acht lassen darf, hat die Rifra sein Augenmerk zunehmend auf die Ausbildung seiner Mitarbeiter im technischen und menschlichen Bereich gerichtet, um die Sensibilisierung und die Beteiligung der Menschen an der Verfolgung der Verbesserungsziele des Unternehmens hinsichtlich Gesundheit und Sicherheit zu erhöhen.

Das Engagement von Rifra betrifft auf die Verringerung der eigenen Umweltauswirkungen, da das Unternehmen überzeugt ist, dass es keine wirkliche Entwicklung geben kann, wenn sie nicht mit dem Respekt und der Erhaltung unserer Umwelt einhergeht.

Im Hinblick auf eine kontinuierliche Verbesserung hat das Unternehmen im Jahr 2015 längst die Zertifizierung eines Umweltmanagementsystems nach der Norm UNI EN ISO 14001:2015 erhalten

 

WIE WIR ARBEITEN